Jugend Open 2018

Die 22. Froschhäuser Jugend-Open richtet der Tennisclub Froschhausen (TCF)  in diesem Jahr aus. Das Deutsche  Jugendranglistenturnier findet in der Zeit von Donnerstag, 10. Mai, bis Sonntag 13. Mai, auf der Anlage, An der Lache, statt. Spielbeginn ist täglich um 9 Uhr. Die jugendlichen Tenniscracks  kämpfen  insbesondere um Punkte  für die Deutsche Jugendrangliste.  In diesem Jahr wagen sich die Veranstalter  an eine neue Erweiterung  und bieten  neben den bisherigen Altersklassen  U12 bis U16 auch die Altersklasse U18 an. Besonders stolz macht den TCF, dass er in allen Altersklassen  mit der höchsten Turnierkategorie für offene Jugendranglistenturniere (J2) eingestuft wurde. Für die Zulassung und Setzung  ist die deutsche Jugendrangliste verbindlich. Die Zulassungslisten und die Spielzeiten sind ab Montag, 7. Mai, über das HTO-Portal beziehungsweise Mybigpoint einsehbar.

Gespielt wird  in einer Hauptrunde (jeweils 16 Teilnehmer einschließlich zwei Wildcards) und einer Nebenrunde. Maßgeblich sind die Tennisregeln der ITF und die Turnierordnung des DTB.  In allen Spielen entscheidet der Gewinn von zwei Sätzen. Beim Spielstand von 6:6 wird in allen Sätzen ein Tiebreak gespielt. Ein erforderlicher dritter Satz wird  nach einem  Match-Tiebreak entschieden. 

Für die ersten beiden Tuniertage  stellen die Nachbarvereine  Sportfreunde Seligenstadt und TC Klein-Krotzenburg  wieder Platzkapazitäten zur Verfügung. Bei Dauerregen wird auf Hallenplätze ausgewichen.

Die Turnierleitung liegt in den Händen von Marion Rupp und Michelle Baacke. Als Oberschiedsrichter  fungieren Joana Kiehl und Steven Baacke.  Den Turnierausschuss  bilden Steven Baacke, Marion Rupp, Joana Kiehl, Michael Stier, Ira Wenzel, Gerhard Klein und Michelle Baacke.  Ansprechpartner ist Michelle Baacke.  Sie ist unter den Telefonnummern  06182 – 787285 und 0175 – 5476152 oder per E-Mail michelle.baacke(at)gmx.de erreichbar.

„Wir freuen uns auch in diesem Jahr  auf  Spitzenspiele  auf höchstem Niveau.  Vielleicht haben wir ja  wieder Glück einen kommenden Star  auf der Weltbühne des Tennis zu sehen, wie zuletzt 1999, als Angelique Kerber in ihrer Altersklasse in Froschhausen gewann“,  so Vorsitzender Steven Baacke, der sich gerne  wieder über viele Zuschauer  an den vierTagen freuen würde, die er hiermit ganz herzlich einlädt.

To top